Rettifiche Resca

DAS UNTERNEHMEN

1973

DIE GRÜNDUNG

Rettifiche Resca ist ein Team aus hochspezialisierten Feinmechanikern, das über den gesamten Produktionszyklus hinweg Datenanalyse stellt und sich mit hoher Professionalität einsetzt. Rettifiche Resca srl wurde von seinem Gründer Guido Resca als „Guido Resca s.n.c.” 1973 als Werkstatt für das Schleifen von Innen-/Außenverzahnungen ins Leben gerufen. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Unternehmen und konsolidierte sich im Raum Bologna. Abhängig von den Anforderungen des Marktes, der an die Untersetzungsgetriebe gebunden war, begann unser Unternehmen sich den Schleifbearbeitungen von Schnecken zu widmen.

1990

DAS WACHSTUM

Dank dieser Tätigkeit und des guten Gespürs seines Gründers konnte das Unternehmen Fuß in verschiedene Branchen fassen, die für die Zukunft strategische Bedeutung haben: Schnecken für Seilwinden, automatische Tore, Schraubenkompressoren (Druckluftrotoren), Verstellschnecken für den Automobilbereich. Letztere gaben den Anstoß dazu, den Übergang zu unbemannten automatischen Anlagen bereits im Jahr 1990 zu fördern.

1996

DIE ENTWICKLUNG

Der große Entwicklungsschub brachte die beiden Söhne Michele und Alessandro 1996 dazu, mit dem Zahnradschleifen zu beginnen, was in dieser Zeit durch den Einsatz einiger SAMPUTENSILI-Maschinen möglich war.

2006

NEUE PARTNERSCHAFT

Mit der Absicht, auf dem Markt einen Maschinentyp zu finden, der einen weiteren technischen Schritt nach vorne ermöglichen sollte, wurde 2006 die erste KAPP 300 erworben, und so begann eine Partnerschaft mit der KAPP GmbH. Eine Zusammenarbeit, die es uns ermöglicht hat, uns auch bei anspruchsvolleren Kunden vorstellig zu machen.

DIENSTLEISTUNG DER PROFILIEREN VON SCHLEIFSCHEIBE

Aufgrund interner Flexibilitätserfordernisse kam eine Maschine zum Profilieren von Schleifscheiben zum Einsatz. Dadurch konnten wir in kürzester Zeit profilierte Schleifscheiben jedes beliebigen Moduls, mit gewünschter Anzahl an Gängen und verschiedenen Eingriffswinkel erhalten. Dieses Angebot wurde später auch für unsere Kunden zu einem Drittanbieter-Service.

2014

HERSTELLEN VON ENDPRODUKTEN

Als Folge der sich verändernden Marktanforderungen mussten wir feststellen, dass immer mehr Kunden ein Endprodukt und nicht nur eine Einzelbearbeitung im Auftrag Dritter erforderten. Daher wurde 2014 eine Abteilung ins Leben gerufen, die sich für Herstellung von Endprodukten gemäß Kundenzeichnung zuständig ist.

2017

AUSBAU DER ABTEILUNG FÜR ABNAHMEPRÜFUNGEN

Mit der Zunahme des Maschinenparks und des Endprodukts “made by Resca” wurde beschlossen, die für die Abnahmeprüfungen zuständige Abteilung zu erweitern, indem alle Büros neu ausgelegt wurden und eine 3D-Messmaschine von Zeiss zum Einsatz kam.

2018

ÜBERWACHUNG DER PRODUKTIVITÄT

Mit der Zunahme der Produktion und der Anlagen wurde beschlossen, die Leistung der Maschinen automatisiert zu überwachen, um mögliche Vergeudungen genau analysieren, die Leistung verbessern und die gesamte Produktion weiter optimieren und unseren Kunden so das beste Produkt zum besten Preis anbieten zu können.

2019

AUSBAU DER PRODUKTIONSWERKSTÄTTEN

Aufgrund des ständigen Wachstums des Unternehmens benötigen wir mehr Platz, sowohl für die Lagerung des Produkts als auch für den Einsatz neuer Anlagen. Zur Umstrukturierung des Werksaufbaus wurde daher die neue Halle gleich neben dem historischen Sitz gebaut.

RETTIFICHE RESCA SRL - UST-IDNR. 00614161206 - VOLLSTÄNDIG EINGEZAHLTES GESELLSCHAFTSKAPITAL € 50000.00 I.V. – REA 282680 - Enfold WordPress Theme by Kriesi