Innovation und

Technologie

TOPOLOGISCHES WÄLZSCHLEIFEN

Beim Wälzschleifen wird ein Teil der vorzunehmenden Änderungen auf die Schleifscheibe und ein Teil auf den Schleifzyklus übertragen. Durch die Interpolation mehrerer Achsen zwischen dem Abrichter und der Schleifscheibe während der doppelseitigen Abrichtung wird das gewünschte Schneckenprofil der Schleifscheibe Punkt für Punkt erzeugt, indem jede Art von gewünschtem Profil ohne die Verwendung einer zweckbestimmten Rolle erstellt wird.

Die „Nachteile“ dieses Zyklustyps sind die länger hinausgezogenen Zeiten bis zum Produktionsstart und des Abrichtzyklus in Bezug auf das Standardabrichten.

Die Vorteile können im Vergleich dieser Art Bearbeitung mit einer mit einer Formschleifscheibe ausgeführten Bearbeitung gesehen werden, die, obgleich sie längere Abrichtzeiten hat, eine Bearbeitungszeit ermöglicht, die in Bezug auf die Bearbeitung mit der Formschleifscheibe kürzer ist und gleichzeitig die Gefahr von Verbrennungen mindert und die Produktionszeiten verkürzt.

Nachstehend ein Beispiel für neue Produkte, die mit dieser Technik mit einem optimalen Verhältnis zwischen Qualität und optimalen Bearbeitungszeiten erzielt werden können:

SCHLEIFMASCHINE MIT FUNKTION SHIFTING CHAIN ODER STRUKTUR-SHIFTING

Die ständig neuen Marktanforderungen, insbesondere in der Automobilbranche, an das Abrollgeräusch, haben soweit geführt, dass wir unsere Anlagen mit den zweckmäßigen Lärmschutz-Technologien der neuesten Generation ausgestattet haben.

Das “Structure Shifting”, von KAPP realisiert, erzeugt Mikroschwingungen der Schleifscheibe während der Bearbeitung, die in Bezug auf den Zahnsteg senkrecht verlaufen, um die Längsstege zu “brechen”, die bei der Umdrehung der Schleifscheibe gegenüber dem de Zahns erzeugt werden.

Nachstehend kann angeschaut werden, wie die beiden Lärmschutz-Bearbeitungen ansehen, die wir Ihnen anbieten.

FEINSCHLIFF

Die aktuellen Ergebnisse der Forschung zeigen die Verbesserungen der Getriebeeffizienz ohne die Nachteile ihrer Standzeit, wenn die Rauheit der Zahnflanken reduziert wird und niederviskose Öle verwendet werden. Die wesentlichen Gründe dieser Ergebnisse sind die Forschungen von KAPP bei Verzahnungen, die im Schlichtzyklus mit Polier-Schleifscheiben bearbeitet werden.

Die Qualität der Oberflächen mit Rz – 1 können durch die Integration eines Feinschliff-Verfahrens auf den Schleifmaschinen für Verzahnungen erzielt werden.

Die modernen Schleifanlagen von KAPP bieten heute die Möglichkeit, die Feinschliff-Technologie sowohl im Profilverfahren als auch im Schneckenwälzverfahren zu verwenden.

PROFILSCHLEIFEN

Beim Profilschleifen werden neben den herkömmlichen Schleifscheiben (abrichtbar oder galvanisiert) Feinschliff-Schleifscheiben verwendet. Beide Schleifscheiben werden gleichzeitig auf eine Schleifscheibenspindel montiert. Nach dem konventionellen Schleifprozess wird ein weiterer Zyklus mit der Feinschliff-Schleifscheibe innerhalb derselben Werkstückaufspannung durchgeführt, um die gewünschte Rauheit zu erhalten.

SCHNECKEN-WÄLZSCHLEIFEN

Im Bereich der Serienproduktion von Zahnrädern wird heutzutage durch die optimale Produktivität die Schleifmethode mit Schnecken verwendet. Unter Verwendung von miteinander kombinierten Schleifscheiben besteht die Möglichkeit, innerhalb derselben Werkstückaufspannung, eine Rauheit von Rz 0,5 – 1 µm zu erzielen. Ein weiterer notwendiger Regelzyklus erfordert weniger als 50 % der Zeit, die für das konventionelle Schleifen benötigt wird.

RETTIFICHE RESCA SRL - UST-IDNR. 00614161206 - VOLLSTÄNDIG EINGEZAHLTES GESELLSCHAFTSKAPITAL € 50000.00 I.V. – REA 282680 - Enfold WordPress Theme by Kriesi